Wie löse ich die Schwingungsdämpfer am Motorblock?

Die G310GS - G 310 GS im allgemeinen.
moobi
Beiträge: 1
Registriert: So 10. Dez 2017, 21:33
Wohnort: Rheine
Motorrad: G310GS

Wie löse ich die Schwingungsdämpfer am Motorblock?

Beitragvon moobi » Do 14. Mär 2024, 20:23

Hallo,
müßte die Schwingungsdämpfer am Motorblock, an dem der serienmäßige Kunststoff-Unterfahrschutz befestigt ist, lösen. Aber wie?
Wer weis Rat?
Danke vorab
DLZG
Marcus

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 228
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G310R,MZTS125,R1200R

Re: Wie löse ich die Schwingungsdämpfer am Motorblock?

Beitragvon gbslack » Mo 25. Mär 2024, 07:16

Wir hatte kürzlich genau dieses Problem. Beim Reifenwechsel bei Vergölst (übrigens hat die Erstbereifung bei uns über 30 Tkm gehalten) wurde der Unterfahrschutz zum Hochnehmen des Bikes abgenommen und dabei ist einer der Gewindebolzen vom Schwingungsdämpfer unterfahrschutzseitig abgerissen.
WhatsApp Image 2024-03-25 at 7.01.49 AM.jpeg
WhatsApp Image 2024-03-25 at 7.01.49 AM.jpeg (126.75 KiB) 6215 mal betrachtet
Wie wir dann aber bei genauer Betrachtung an der Korrosion in der Bruchstellen sehen konnten, war der Bolzen wohl schon längere Zeit, eventuell schon seit der Erstmontage, angebrochen gewesen. Vergölst konnte dann das Ersatzteil nicht beschaffen und wir haben daraufhin Ersatz beim BMW Händler bestellt (Artikelnummer 10070260), der auch innerhalb 24h verfügbar war. Das Auswechseln war dann eigentlich kein Problem. Wenn man die Muttern und den Unterfahrschutz abgenommen hat, kann man den Schwingungsdämpfer vorsichtig mit einer Wasserpumpenzange fassen. Eventuell passt auch ein 21er Schlüssel (den wir aber nicht da hatten). Wie man sehen kann, ist der Gummidämpfer oben und unten von einer Metallplatte begrenzt.
WhatsApp Image 2024-03-25 at 7.03.15 AM.jpeg
WhatsApp Image 2024-03-25 at 7.03.15 AM.jpeg (150.38 KiB) 6215 mal betrachtet
Wenn man auf Höhe dieser Platte den Dämpfer mit Schüssel oder Zange ungefähr in "den Griff" nimmt lässt sich der Dämpfer problemlos herausdrehen.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 228
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G310R,MZTS125,R1200R

Re: Wie löse ich die Schwingungsdämpfer am Motorblock?

Beitragvon gbslack » Mo 25. Mär 2024, 10:53

Habe noch mal nachgesehen. Der 20er Schlüssel war zu eng und der 22er zu weit. Man könnte also, sofern man hat, einen 21er Schlüssel versuchen.
WhatsApp Image 2024-03-25 at 10.52.09 AM.jpeg
WhatsApp Image 2024-03-25 at 10.52.09 AM.jpeg (150.86 KiB) 6202 mal betrachtet

Er muss ziemlich genau passen, da ein 22er Schlüssel beim Anziehen einfach über die Gummiecken rutscht. Die Metallplatte hat in der Diagonalen gerade mal 22,1 mm, was noch in der Toleranz für einen 22er Schlüssel liegt und der Widerstand des Gummirandes reicht dann nicht mehr zum Anziehen. Da ist eine gute WaPu dann noch besser geeignet.
WhatsApp Image 2024-03-25 at 11.09.56 AM.jpeg
WhatsApp Image 2024-03-25 at 11.09.56 AM.jpeg (162.41 KiB) 6199 mal betrachtet


Zurück zu „G310GS - G 310 GS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste