Übersetzung ändern

Die Technik der G 310 R im Besonderen.
Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 142
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS Cosmicblack

Re: Übersetzung ändern

Beitragvon Jaeng » Di 25. Sep 2018, 19:40

So, habe mich mal wg. Verwendung 17er Ritzels direkt an BMW-Motorräder gewandt. Abwarten und Tee trinken ...

Reid
Beiträge: 17
Registriert: Di 19. Sep 2017, 20:41
Motorrad: G 310 R

Re: Übersetzung ändern

Beitragvon Reid » Di 25. Sep 2018, 22:01

Dann müsste die 310er mit einem 15er Ritzel gehen wie Schmidt's Katze :mrgreen:

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 142
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS Cosmicblack

Re: Übersetzung ändern

Beitragvon Jaeng » Mi 26. Sep 2018, 06:48

Reid hat geschrieben:Dann müsste die 310er mit einem 15er Ritzel gehen wie Schmidt's Katze :mrgreen:

Denkfehler?

Jacob
Beiträge: 54
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 21:40
Wohnort: Hamburg
Motorrad: G310R,Cagiva Mito,Ho

Re: Übersetzung ändern

Beitragvon Jacob » Mi 26. Sep 2018, 08:56

Nö kein denkfehler, häufig lässt sich mit einer kürzeren übersetzung eine bessere Beschleunigung rausholen, besonders bei Drehmoment armen Bikes ...bzw muss man beim start dann nicht so endlos die Kupplung im Leistungsbereich der Drehzahl schleifen lassen ... vor allem aber macht es wie ich finde höllisch spaß die gänge durchzuladen ...
Bei der G fand ich die Übersetzung von anfang an perfekt ...eben nicht wie häufig, viel zu lang
Deswegen kommt für mich länger machen nicht in frage, aber kürzer ist hier glaub ich auch nicht nötig obwohl es bestimmt unanständig viel spaß machen würde :D

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 142
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS Cosmicblack

Re: Übersetzung ändern, Antwort BMW

Beitragvon Jaeng » Mi 26. Sep 2018, 15:39

Die Antwort von BMW:
"Das 17er-Kettenritzel für die G 310 R bzw. G 310 GS ist nur für den chinesischen Markt homologiert und zugelassen. Ein Betrieb dieses Ritzels ist für Deutschland nicht homologiert und demnach nicht möglich."
:o

Benutzeravatar
Alpen Andy
Beiträge: 137
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 18:02
Motorrad: BMW

Re: Übersetzung ändern

Beitragvon Alpen Andy » Mi 26. Sep 2018, 19:07

Welcome to Germany!
Wenn halt irgendwas um 0,000001% abweicht, müssen sich das 10 Prüfer ansehen, 20 Gutachten erstellt werden und es bei 30 Behörden genehmigt werden. Macht man das nicht und wird erwischt, wird man wie ein Gewaltverbrecher behandelt... :lol:

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 142
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS Cosmicblack

Re: Übersetzung ändern

Beitragvon Jaeng » Mi 26. Sep 2018, 21:28


peterg310r
Beiträge: 7
Registriert: Di 19. Sep 2017, 17:20
Motorrad: g310r

Re: Übersetzung ändern

Beitragvon peterg310r » Di 23. Okt 2018, 11:01

Hey Leute,

hab´s getan! Mit dem Leebmann-Zahnrad. Im Prinzip merkt man den einen Zahn längere Übersetzung nicht, sind ja nur 6%...

Aber aus Prinzip. Und wenn man´s weiß ist es angenehm daß sie auf der Landstraße nur noch 6100 statt 6500 dreht.

Um den Rodster-Charakter nach Gepäckträger und längerer Übersetzung endgültig kaputt zu machen, brauch ich jetzt noch ein KLEINES Windschild, mehr oder weniger nur einen Tachoschützer.

Gruß, Peter

Benutzeravatar
Alpen Andy
Beiträge: 137
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 18:02
Motorrad: BMW

Re: Übersetzung ändern

Beitragvon Alpen Andy » Di 23. Okt 2018, 23:54

Interessant!
Hast du den Einbau selbst gemacht oder machen lassen?

Max
Beiträge: 13
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 15:51
Motorrad: mehrere

Re: Übersetzung ändern

Beitragvon Max » Do 25. Okt 2018, 10:28

gbslack hat geschrieben:Immerhin handelt es sich um ein Original BMW Ritzel, welches offenbar in der Chinaversion auch verbaut wird. Womöglich basiert die Entscheidung, welches Ritzel in Europa verwendet werden soll/darf nicht auf ingenieurtechnischen sondern mehr auf zulassungsrelevanten Entscheidungen.

In China wird die längere Übersetzung verbaut, weil man für die dortige Homologation etwas niedrigere Verbrauchswerte benötigt, welche man dadurch erreichen kann. Spritzigkeit geht aber dadurch verloren. Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie es hier Leute toll finden, wenn man in der Stadt NICHT früh den sechsten Gang schalten kann?
Grüße
Max


Zurück zu „G310R - G 310 R - Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast