Hallo aus Südhessen

Alle die neu im Forum sind, bitte hier eine kurze Vorstellung schreiben.
Benutzeravatar
G13GS
Beiträge: 6
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 09:26
Wohnort: Bensheim-Hochstädten
Motorrad: G310GS

Hallo aus Südhessen

Beitragvon G13GS » Fr 29. Dez 2017, 19:19

Hallo zusammen,

nachdem ich schon einige Zeit mitgelesen habe möchte ich mich, nach erfolgreicher Anmeldung, kurz vorstellen.

Ich gehöre mit 52 Jahren eigentlich nicht zur primären Zielgruppe der BMW-Marketingstrategen, wenn ich mich aber hier so umsehe bin ich da nicht alleine ;-)
Bin seit 1980 (Mofa) auf motorisierten Zweirädern unterwegs. In den letzten 34 Jahren hab ich dann eine ganze Menge Zweiräder gefahren, vertreten waren fast alle namhaften Motorradhersteller mit verschiedenste Gewichts- und Leistungsklassen.

In diesen Jahren durfte ich dann feststellen, dass es auf Landstraßen nicht auf Spitzenleistung sondern auf Fahrbarkeit, sprich geringes Gewicht und gutes Handling, ankommt.

Die G310 fiel mir kurz nach Veröffentlichung der ersten Bilder ins Auge und das Konzept sprach mich sofort an. Dann musste fast 2 Jahre gewartet werden bis die Erste G310R für eine Probefahrt zur Verfügung stand. Die Begeisterung war groß, allerdings konnte ich mich noch zügeln und auf die GS warten. 3 Tage nach der Probefahrt habe ich sie dann gekauft, die habe ich gebraucht um meine Frau zu überzeugen, dass ich unbedingt ein weiteres Motorrad benötige.
Neben der G310GS stehen nämlich noch eine Sommer 462 (Diesel), eine Honda MSX, eine Simson Schwalbe, eine BMW K75S und eine Peugeot P108 (Bj.1930) als Restaurationsobjekt in Keller und Garage.

Leider spielt das Wetter aktuell nicht so richtig mit und ich hoffe auf das kommende Frühjahr und den Sommer...

Wenn Interesse besteht organisiere ich, wenns wieder angenehmer zu fahren ist, eine Tour durch den schönen Odenwald.

Bis dahin

Markus
Wer später bremst ist länger schnell ;)
____________________________________________________________________

Gruß

Markus

Benutzeravatar
pogibonsi
Beiträge: 89
Registriert: Do 4. Mai 2017, 12:05
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: F700GS

Re: Hallo aus Südhessen

Beitragvon pogibonsi » Sa 30. Dez 2017, 09:45

Hallo Markus,

dann mal herzlich Willkommen hier im Forum!

Wollte auch auf die 310er GS warten, habe mich dann allerdings doch für die größere F700GS entschieden. Gekauft im September und die hat bis jetzt grade mal 165 km drauf - ich bin sie insgesamt 3mal gefahren, warte also auch auf die kommende Saison!

Ich komme auch aus Südhessen und kenne den Odenwald recht gut, wohne aber inzwischen im hohen Norden und da dürfte die Anfahrt für eine Odenwaldtour doch zu lange sein, sonst wäre ich vielleicht dabei.....
Gruß,
Uwe

Benutzeravatar
G13GS
Beiträge: 6
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 09:26
Wohnort: Bensheim-Hochstädten
Motorrad: G310GS

Re: Hallo aus Südhessen

Beitragvon G13GS » Di 2. Jan 2018, 16:35

Hallo Uwe,

die F700Gs hatte ich auch in Erwägung gezogen. Habe mich dann aber besonnen auf dass was ich eigentlich wollte, nämlich ein leichtes und handliches Motorrad und da war mir die F700 halt einfach etwas zu schwer obwohl sie sicher ein sehr gutes Motorrad ist.
Musste mich auch an meine Anfangszeiten mit einer 27PS starken BMW R45 erinnern und die paar Pferdchen haben immer auch für die höchsten Alpenpässe gereicht, sogar im Zweimannbetrieb. Gut, man hätte natürlich am Berg gerne etwas mehr Dampf gehabt aber die Touren sind mir trotzdem immer positiv im Gedächtnis gebleiben. :D

Gruß

Markus
Wer später bremst ist länger schnell ;)
____________________________________________________________________

Gruß

Markus

Benutzeravatar
Laszlo
Beiträge: 163
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: G 310 R, F 700 GS

Re: Hallo aus Südhessen

Beitragvon Laszlo » Fr 5. Jan 2018, 09:19

Hi Markus,
viel Spaß mit der GS. Auch ich ziehe oft das spielerische Handling meiner G 310 R der ebenfalls noch in der Garage stehenden F 700 GS auf der Feierabendtour vor.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 117
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Hallo aus Südhessen

Beitragvon gbslack » Mo 7. Mai 2018, 01:40

Hallo Markus. Habe gelesen, dass Du eine Sommer Diesel in der Garage stehen hast. Würde mich interressieren, wie Deine Erfahrungen damit sind. Klang und Konzept sind ja genial. Und sie soll ja auch 600 km mit einer Tankfüllung schaffen. Wer in Physik aufgepasst hat, der weiß das der Diesel einfach eine optimierte Realisierung eines Carnot Prozesses ist (hoher Druck + hohe Temperatur = hoher Wirkungsgrad), der ganzen Hysterie und Hexenjagd zum Trotz.
Aber ein Einzylinder sollte da schon mächtig rütteln, oder? Und wie sieht es mit der Agilität aus?
Und schafft sie wirklich stabil 100? Wenn ein Diesel läuft, dann läuft er doch, oder? D.h. die müsste, wenn sie 100 schafft, die auch unter allen Umständen halten ob Berg auf oder gegen den Wind?
Wie lange braucht sie, bis sie auf 100 ist?


Zurück zu „Neuvorstellung - Gästebuch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast