Bestellung und Auslieferung GS

Die G310GS - G 310 GS im allgemeinen.
Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 126
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS Cosmicblack

Re: Bestellung und Auslieferung GS

Beitragvon Jaeng » Fr 24. Nov 2017, 17:18

Heute aus Lage (Lippe) abgeholt. Mir fehlt Fahrpraxis.
IMG-20171124-WA0001.jpg
IMG-20171124-WA0001.jpg (106.42 KiB) 1665 mal betrachtet

Über Landstraßen durch Hameln bis vor die Tore von Hannover. Dann Schnellwege.
Vibrationen zwischen 70 - 80 kmh, deutlicher Winddruck am Helm ab 90 kmh. Bin 1,81 m klein/groß. Kann in der Sitzmulde vor und zurück rutschen. Fußbremshebel für mich gewöhnungsbedürftig positioniert. Noch saubermachen, dann geht's in den Winterschlaf.
;)

Benutzeravatar
volvohase
Beiträge: 40
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 21:33
Wohnort: Berlin
Motorrad: BMW G 310 R

Re: Bestellung und Auslieferung GS

Beitragvon volvohase » Sa 25. Nov 2017, 15:27

Fahrpraxis kommt mit den Jahren erstmal alleine fahren und nicht durch andere mitreissen lassen
Allzeit gute Fahrt
Fahre 30 Jahre unfallfrei - das Geheimnis vorausschauend defensiv
Viel Spaß mit deiner GS :D

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 126
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS Cosmicblack

Re: Bestellung und Auslieferung GS

Beitragvon Jaeng » Sa 25. Nov 2017, 20:56

Ich war von 1995 bis April 2006 unfallfrei mit Vespa ET4 und Kawa ER5 (ab 02/2000) unterwegs. Wiedereinsteiger nach 11 1/2 Jahren Pause. Heute den 16 Jahre alten gelben Schubert Sprint gegen einen Louis/Schubert C3 ausgetauscht. Er kommt erst nach dem Winterschlaf der kleinen BMW zum Einsatz.

DieselDriver
Beiträge: 78
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 21:05
Motorrad: G 310 GS

Re: Bestellung und Auslieferung GS

Beitragvon DieselDriver » Fr 13. Apr 2018, 18:20

Hab heute meine ersten 66 Kilometer absolviert.

Bin absolut zufrieden mit dem Teil - perfektes Fahrverhalten, sehr geschmeidiges und präzises Fahrwerk. Schaltung vom 2. in den Leerlauf wurde nach den ersten 30 Kilometern besser - war bei der Probefahrt mit einer anderen G310GS auch etwas fummelig.

G310GS.jpg
G310GS.jpg (98.74 KiB) 1103 mal betrachtet

Benutzeravatar
Laszlo
Beiträge: 183
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: G 310 R, F 700 GS

Re: Bestellung und Auslieferung GS

Beitragvon Laszlo » Sa 14. Apr 2018, 09:51

Nach der Einfahrkontrolle sollte es mit dem Leerlauf noch ein Stückchen besser klappen. ;)
Ich finde es einfacher, ihn vom 2. als vom 1. Gang aus zu treffen.

DieselDriver
Beiträge: 78
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 21:05
Motorrad: G 310 GS

Re: Bestellung und Auslieferung GS

Beitragvon DieselDriver » Sa 14. Apr 2018, 19:06

Hast recht, vom 2. Gang aus trifft man den Leerlauf leichter - zweimal ist es mir vor lauter zartem Betätigen passiert, dass nur ein "-" bei der Ganganzeige erschien. Warum ist der Weg zwischen den Gängen größer als zwischen 1., dem Leerlauf und dem ersten Gang?
Haben eigentlich alle BMW Getriebe diese Eigenart mit der Schaltung. Da schaltet meine über 30 Jahre alte PX Vespa leichter. ;)
Manchmal klappt das Einlegen des 1. Ganges bei der Ampel auch nur mit ein bisschen Vor- oder Zurückschieben des Bikes (oder vielleicht auch, wenn man den Gang mit etwas mehr Kraft einlegen würde). Bei dem Testbike, mit dem ich die Probefahrt absolviert habe, war es aber noch einen Tick schlimmer als bei meiner GS.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 162
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Bestellung und Auslieferung GS

Beitragvon gbslack » Di 1. Mai 2018, 15:56

Ein ganz klein wenig die Kupplung kommen lassen hilft oft auch um den Gang rein oder raus zu kriegen. Hilft auch, wenn man im Stand runterschalten will (oder muss - zB nach einem ausserplanmäßigen Schnellstopp) und zwischen den Gängen ein "Minus" bekommt.
Den Leerlauf treffe ich übrigens auch leichter von oben als von unten.


Zurück zu „G310GS - G 310 GS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast