G 310 R auf 500 km Tagestour Berlin-Usedom am 06.05.2018 auf der B 109

Treffen des BMW-G-Forums und gemeinsame Ausfahrten.
Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 128
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

G 310 R auf 500 km Tagestour Berlin-Usedom am 06.05.2018 auf der B 109

Beitragvon gbslack » Mo 7. Mai 2018, 00:50

Kurzentschlossen, das wunderbare Wetter nutzend, sind wir zu zweit mit der kleinen G 310 R und deren großer Schwester, einer Boxer R 1150 GS von Berlin nach Usedom gefahren. Ab und zu kleinere Umwege am Wegesrand (z.B. ein Stück Friedländer Wiese) oder über Torgelow, auf der Rücktour. Mit den obligatorischen Umleitungen (die 109 ist noch nicht ganz fertig mit dem Umbau auf den neuesten Standard) waren das dann am Ende 508 km für die G 310 R. Damit ist diese nun über die 2500 km hinweg und somit komplett eingefahren mit am Ende 2898 km auf dem Tacho (nach 1 Monat + 1 Woche Fahrbetrieb).

Die "Kleine" (G 310 R) hat sich hier gut geschlagen und gezeigt, dass sie auf der Landstraße durchaus mithalten kann. Kleinere Spurts und eine 500 km Tagestour sind also kein Problem. Natürlich rauschen die Supersportler, im nichtlegalen Betrieb dann schon mal vorbei und bei den Spurts blieb die 1150er Boxer GS, aus Rücksicht auf die Kleine, sicher unter ihren Möglichkeiten, aber eine schöne Tour ist selbst in dieser Paarung möglich.
Witzigerweise kam die Tankanzeige bei beiden Maschinen fast gleichzeitig, wobei der Tank der GS doppelt so groß ist (R 1150 GS: 22l, G 310 R: 11l). wofür deren Boxermotor dann aber auch einen unnachahmlichen Sound und deutlich mehr Power bietet, während man die, allerdings geringer als erwarteten Vibrationen der 310er, besonders nach einer derart langen Tour, bis zum Einschlafen nicht mehr aus dem Kopf bekommt : - )

Die Strecke über die B 109 ist sehr angenehm, da die inzwischen fertiggestellte Autobahn A11 https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesautobahn_11 fast den kompletten Verkehr aufnimmt, so dass es ein angenehmes und entspanntes Fahren durch eine landschaftlich reizvolle Gegend ist, die mit ihrer Moränenlandschaft sogar einige schöne Hügelfahrten bietet (glaziale Serie).

Märkischer Sand und nachhaltige Stromerzeugung
IMG_2447.JPG
IMG_2447.JPG (48.15 KiB) 1155 mal betrachtet

Pause
IMG_2463.JPG
IMG_2463.JPG (153.24 KiB) 1155 mal betrachtet

Ungesundes Essen gehört natürlich immer dazu
IMG_2456.JPG
IMG_2456.JPG (62.08 KiB) 1155 mal betrachtet
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 23. Jun 2018, 11:07, insgesamt 19-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 128
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Berlin-Usedom am 06.05.2018

Beitragvon gbslack » Mo 7. Mai 2018, 00:58

Friedländer Wiese. Hier wurde in den 60er Jahren fleißig "melioriert". D.h. die Wiese wurde entwässert. Ich war damals dabei. Allerdings spielte ich mit Sandförmchen im Bausand, während die Erwachsenen damit beschäftigt waren, über einen der vielen, damals angelegten Entwässerungskanäle, jene Brücke zu bauen, von welcher über 50 Jahre später dieses Foto gerade gemacht wird.
IMG_2473.JPG
IMG_2473.JPG (84.91 KiB) 1154 mal betrachtet

Hier ein einspuriger Weg am Rande der Wiese. Nicht mehr ganz in Ordnung, aber es macht dennoch Spaß ihn zu fahren. Durch die Enge wirken selbst 70 km/h richtig schnell (was es ja auch wirklich ist). Auf diesem Weg haben wir heimlich Moped fahren geübt, weil er so schön abgelegen war. Die 109 verläuft parallel dazu viel weiter rechts.
IMG_2474.JPG
IMG_2474.JPG (127.03 KiB) 1154 mal betrachtet

Parken auf der Insel Usedom in Karlshagen. Man weiß ja nie, wie das mit dem Motrorradparken und den Parkscheinen hier im Norden gehandhabt wird. Besser ist besser und so wurde ein Parkschein gezogen und aufs Display geklebt.
IMG_2508.JPG
IMG_2508.JPG (102.17 KiB) 1154 mal betrachtet
Zuletzt geändert von gbslack am Di 12. Jun 2018, 22:56, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 128
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Berlin-Usedom am 06.05.2018

Beitragvon gbslack » Mo 7. Mai 2018, 01:05

Im äußersten Norden von Berlin angekommen. Karlshagen auf der Insel Usedom
IMG_2517.JPG
IMG_2517.JPG (114.18 KiB) 1153 mal betrachtet

Karlshagen ist zwar keines der Kaiserbäder, aber die Architektur mit ihren Schlößchen und Burgen zeigt sich schon davon beeinflusst.
IMG_2518.JPG
IMG_2518.JPG (118.81 KiB) 1153 mal betrachtet

Obwohl die ersten ganz harten sich bereits im Wasser tummeln, sind Anfang Mai die Strände noch nicht so überlaufen, wie bereits einen Monat später. Das hindert die Kurverwaltung aber nicht daran, die Hauptsaison ab April für eröffnet zu erklären und bereits die erhöhte Strandeintrittsgebühr (Kurtaxe) für die Hauptsaison zu kassieren. Wir sollten in Berlin auch Eintritt kassieren, insbesondere von Besuchern aus Osteebädern : - )
IMG_2536.JPG
IMG_2536.JPG (84.74 KiB) 1153 mal betrachtet
Zuletzt geändert von gbslack am Di 12. Jun 2018, 22:58, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 128
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Berlin-Usedom am 06.05.2018 - Rückweg

Beitragvon gbslack » Mo 7. Mai 2018, 01:08

Motorräder R 1150 GS und G 310 R mit Rapsfeld
IMG_2547.JPG
IMG_2547.JPG (137.96 KiB) 1153 mal betrachtet

Rapsfeld ohne Motorräder
IMG_2563.JPG
IMG_2563.JPG (115.33 KiB) 1153 mal betrachtet

Nicht viel los auf der inzwischen gut instand gesetzten Fernverkehrstraße F 109, wie sie früher hieß.
Noch in den 60-igern fast vollständig mit Granit für die Ewigkeit gepflastert, bis in die 80-iger wenigstens noch teilweise, ist sie heute fast durchgängig mit modernem (leider nicht mehr ganz so langlebigem) Straßenbelag ausgebaut.
Der Hauptreiseverkehr läuft heute allerdings über die A11. Gut für uns Motorradfahrer, außer abends, wenn sich das Wild wegen des wenigen Verkehrs auch häufiger mal auf die Straße traut, schlecht für einige verödende Orte und notleidende Gastwirte.
Früher stauten sich hier die Autokolonnen in beiden Richtungen, insbesondere am Wochenende. Bei solchem Wetter, um diese Zeit natürlich mehr in Richtung Berlin, wohin auch wir jetzt unterwegs sind.
Die B 109 heute, Blick zurück in Richtung Norden.
IMG_2567.JPG
IMG_2567.JPG (67.54 KiB) 1153 mal betrachtet
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 23. Jun 2018, 11:04, insgesamt 14-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 128
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Berlin-Usedom am 06.05.2018

Beitragvon gbslack » Mo 7. Mai 2018, 01:10

Kleiner Umweg über Torgelow, welches nicht direkt an der 109 liegt.
IMG_2606.JPG
IMG_2606.JPG (82.21 KiB) 1153 mal betrachtet

Der kleine Umweg über Torgelow, weiter dann über Viereck, bis man dann bei Pasewalk wieder auf die 109 zurückkehrt, lohnt sich. Die Straße ist fast noch besser ausgebaut als die parallel verlaufende 109, bietet einige schöne Kurven und überhaupt keinen Verkehr mehr.
Torgelow, an der Uecker gelegen, ist selbst auch einen kurzen Stopp wert.

G 310 R allein mit Rapsfeld
IMG_2573.JPG
IMG_2573.JPG (108.21 KiB) 1153 mal betrachtet

Die 109 - Blick nach Süden, heimwärts
IMG_2621.JPG
IMG_2621.JPG (95.61 KiB) 1153 mal betrachtet

Man beachte den scheinbar zwischen den „Strommühlen“, wie sie unsere Kinder einmal getauft haben, stehenden Kirchturm am Horizont.
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 19. Mai 2018, 02:27, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 128
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Berlin-Usedom am 06.05.2018

Beitragvon gbslack » Mo 7. Mai 2018, 01:13

Tour.jpg
Tour.jpg (51.39 KiB) 1153 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 115
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS Cosmicblack

Re: G 310 R auf 500 km Tagestour Berlin-Usedom am 06.05.2018 auf der B 109

Beitragvon Jaeng » Mo 7. Mai 2018, 20:24

Wie oft die R getankt? Reichweite (Range)?

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 128
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: G 310 R auf 500 km Tagestour Berlin-Usedom am 06.05.2018 auf der B 109

Beitragvon gbslack » Mo 7. Mai 2018, 21:11

Insgesamt wurde 2x nachgetankt. Der erste Tankstopp war bei km 238 in Wolgast, der zweite, auf der Rücktour, bei km 454 in Wandlitz (Details siehe Tabelle unten). Wahrscheinlich wäre man auch mit 1x ausgekommen. Da die Reichweitenwarnung noch nicht aktiv war, hätten wir die letzten 50 km auch ohne den 2. Tankstopp geschafft, aber wir brauchten noch eine Kaffeepause und bei der Gelegenheit haben wir auch gleich wieder vollgetankt, damit man nicht mit fast leerem Tank in Berlin ankommt. Wandlitz liegt an der B109 bereits kurz vor Berlin. Kaffee gabs dafür dann übrigens nicht mehr - die Kaffeemaschine war bereits ausgeschaltet gewesen : - ( und die Tankstelle machte dicht, noch bevor wir wieder auf unseren Maschinen saßen.

Es gibt auch noch einen Thread für G 310 R zum Thema Verbrauch:
http://www.bmw-g-forum.de/viewtopic.php?f=6&t=228

Wir sind jetzt auch nicht auf Spritsparen aus gewesen. Der Spaß am Beschleunigen, die Landschaft und km-Fressen standen eindeutig im Vordergrund, dennoch können sich die Verbrauchswerte sehen lassen (siehe Tabelle unten). Auf der Rückfahrt, besonders am Ende im Dunkeln, durch die brandenburgischen Wälder mit deutlichen Hinweisen auf die vielen Wildunfälle in dieser Gegend, waren wir etwas langsamer und vorsichtiger unterwegs, weswegen der Verbrauch dann etwas geringer war.
Die Reichweite (nicht der Verbrauch : - ) entspricht offenbar der der R 1150 GS. Die Tankanzeige kam nahezu gleichzeitig bei beiden Maschinen, obwohl der Tank der großen Boxer GS doppelt so groß (22l) ist. Offenbar legt BMW die Tankvolumina so aus, dass sie in etwa der gleichen Reichweite entsprechen.

Bei straffer Fahreweise mit 3,5 l/100km ergibt sich für die gesamten 11l eine theoretische Reichweite für die G 310 R von 314 km.

Für 3,3l/100 km die auch möglich sind (siehe http://www.bmw-g-forum.de/viewtopic.php?f=6&t=228) sind es theoretisch 333 km.

D.h. realistisch sollten fast 300 km mit einer Tankfüllung möglich sein (ganz leer fahren sollte man den Tank ja nicht).

Tankstopp--km-Stand---Tour-km-Tankstopp-km--getankt--Verbrauch
0.-Berlin----2390 km------0 km-------0 km---------voll------------
1.-Wolgast-2629 km---238 km-----239 km---------8,38 l---3,50 l/100km (Hinfahrt)
2.-Wandlitz-2844 km--454 km-----215 km---------7,27 l---3,38 l/100km (Rückfahrt)
In Berlin wurde seitdem noch nicht wieder getankt. So dass für die letzen 50 km kein Verbrauch angegeben werden kann.

Benutzeravatar
eischale
Beiträge: 7
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 21:19
Wohnort: Norddeutschland
Motorrad: g310r und r1200r lc

Re: G 310 R auf 500 km Tagestour Berlin-Usedom am 06.05.2018 auf der B 109

Beitragvon eischale » Mi 8. Aug 2018, 22:59

Super Bericht :D


Zurück zu „Treffen und Ausfahrten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast